Bildung an der Schnittstelle Analog und Digital

Auswertung der Zensursula Abstimmung im Bundestag

ZDF Parlameter: Abstimmung zu Zensursula Gesetz

ZDF Parlameter: Abstimmung zu Zensursula Gesetz

Das ZDF Parlameter ist ein fantastisches Medium, um die persönlichen Umstände der Entscheidungsträger mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, einige Indikatoren miteinander zu vergleichen. Nebenstehend erstmal die Abstimmung ohne jede Einschränkung.

In der folgenden Tabelle habe ich die beim ZDF Parlameter erfassten Indikatoren jeweils in Absolute und damit vergleichbare Werte umgerechnet. Die oberste Zeile der Tabelle diente dabei als Referenz, da hier alle Bundestagsabgeordneten erfaßt sind.

Einschränkung Gesamt Ja Nein Enthaltung Nicht abgestimmt
Alle 612 389/63,56% 128/20,92% 18/2,94% 77/12,58
Männlich 418 279/66,75% 83/19,86% 7/1,67% 49/11,72%
Weiblich 194 110/56,60% 45/23,20% 11/5,67% 28/14,43%
Verheiratet 427 283/66,28% 74/17,33% 14/3,28% 56/13,11%
Alleinstehend 69 39/56,52% 21/30,43% 0 9/13,04%
Ohne Kinder 208 118/56,73% 64/30,77% 2/0,96% 24/11,54%
Mit Kindern 396 265/66,92% 62/15,66% 16/4,04% 53/13,38%
Hohes Nebeneinkommen 101 60/59,41% 15/14,85% 1/0,99% 25/24,75%
Kein Nebeneinkommen 244 131/53,69% 77/31,56% 5/2,05% 31/12,70%
Altersgruppe bis 30 7 2/28,57% 4/57,14% 0 1/14,29%
Altersgruppe bis 40 67 37/55,22% 18/26,87% 1/1,49% 11/16,42%
Altersgruppe bis 50 143 91/63,64% 30/20,98% 3/2,10% 19/13,29%
Altersgruppe bis 60 235 156/66,38% 51/21,70% 10/4,26% 18/7,66%
Altersgruppe bis 70 148 97/65,54% 21/14,19% 4/2,70% 26/17,57%
Altersgruppe über 70 5 2/40% 3/60,00% 0 0

So richtig schlimm weichen die ausgewerteten Gruppen ja nicht von der Gesamtheit ab, dennoch ein paar Auffälligkeiten:

  • Mehr Frauen ins Parlament! Denn sie haben eher Nein als Ja zu Zensursula gestimmt.
  • Viel drastischer ist das Verhältnis von verheirateten Abgeordneten zu den Alleinstehenden. Alleinstehende, stimmen eher gegen die Sperrung von kinderpornographischem Inhalt im Internet als Verheiratete.
  • Ebenso ist das Verhältnis von kinderlosen Abgeordneten zu Repräsentanten/innen mit Kindern. Auch hier scheren die Kinderlosen gegenüber der Grundgesamtheit aus
  • Man kann sagen das der durchschnittliche Gegner der Netzsperren die alleinstehende, kinderlose Abgeordnete ohne Nebeneinkommen ist.
  • Auffällig ist auch das hohe Durchschnittsalter im Bundestag, sicherlich nicht neues. Je jünger allerdings die Abgeordneten sind, um so eher stimmten sie gegen das Zensurgesetz. Offensichtlich ist etwas an der digital Divide These dran.
  • Die Altersgruppe über 70 jährigen schert komplett aus, sie sind aber ähnlich unrepräsentativ, wie die Abgeordneten unter 30
  • Die Abgeordneten mit hohem Nebeneinkommen haben zu einem knappen Viertel nicht an der Abstimmung teilgenommen. Sie hatten wahrscheinlich wichtigeres zu tun, Geld verdienen. Sie werden verfolgt von den 60-70 jährigen, die hatten wahrscheinlich einen Arzttermin

Wer weitere Beobachtungen und Schlussfolgerungen auf der Basis der Zahlen machen möchte, ist eingeladen die Kommentarfunktion zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Worum gehts hier?

@gibro schreibt über den (bisher) schmalen Pfad an dem sich die analoge und die digitale Welt treffen. Welche Möglichkeiten sich daraus für die Bildungspraxis ergeben ist Inhalt dieses Blogs.

Podcast abonnieren

%d Bloggern gefällt das: