Bildung an der Schnittstelle Analog und Digital

Twittern macht Spass

Bisher nur ein Buzzword, aber das eigene Erleben macht es interessant. Es ist nach wie vor eine Reie von Diensten, die man schlecht erklären kann, sondern besser erleben muss. Was ist Microblogging. Man hat 140 Zeichen, die meist nicht ausreichen, das bloggen verändert sich dadurch, wie man vielleicht ganz gut an meinem Beispiel sehen kann. Ich habe den Vortrag "Die Zukunft der Social Networks" gemicrobloggt. Es ist schon geöhnungsbedürftig und auch nicht mehr so kontextuell. Das macht aber nichts, es ist halt anders. Ausserdem weiss man jetzt, von wem man gelesen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Worum gehts hier?

@gibro schreibt über den (bisher) schmalen Pfad an dem sich die analoge und die digitale Welt treffen. Welche Möglichkeiten sich daraus für die Bildungspraxis ergeben ist Inhalt dieses Blogs.

Podcast abonnieren

%d Bloggern gefällt das: