Wenn Wissen entsteht

Für ein Seminar habe ich einen Youtube Videokanal eingerichtet. In dem Seminar lernen die TeilnehmerInnen eine Menge über Innovationen und deren Voraussetzung. Das dabei dem Internet eine besondere Bedeutung zukommt, weil es Innovationszyklen aufgrund seiner Vernetzung deutlich verkürzt hat steht ausser Frage. Grundlage für Innovation ist dabei der veränderte Umgang mit Informationen. Durch ihre Verfügbarkeit und seien sie auch noch so speziell kann neues Entstehen. Die Videos von Prof. Dr. Mike Wesch sind auch atmosphärisch ein gutes Beispiel für die gute Nährboden für Innovationen:

Seid 3 Tagen gibt es eine Deutsche Übersetzung für alle nicht englisch sprechenden TeilnehmerInnen im Seminar. Mit Hilfe von dotsub oder auch Subtitle Horse können die Untertitel recht einfach angefertigt werden. Diesen habe ich dann an Mike Wesch geschickt und der hat ihn auch direkt in Youtube eingebunden. Kleine Projekte, die nur denkbar sind, weil es öffentlich ist. In geschlossenen Communities wäre das so nicht möglich gewesen, ich hätte wahrscheinlich nie von diesem Video erfahren. Derartige Übersetzungsprojekte sollten weiter vorangetrieben werden. Statt also unsinnige Übersetzungsübungen in der Schule könnten solche Projekte einen Beitrag zur Barrierefreiheit markieren.

2 Gedanken zu „Wenn Wissen entsteht“

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

REPUBLISHING TERMS

Du darfst diesen Artikel online oder offline unter einer Creative Commons Lizenz wiederveröffentlichen. Du darfst den Text kürzen oder verändern. In diesem Fall bin ich dir für eine kurze Nachricht dankbar. Wenn du diesen Artikel erneut veröffentlichen willst, bitte ich meinen Namen wie folgt zu nennen:

Autor: Guido Brombach, dotcomblog.de

Wenn du Fragen hast, schreib mir eine Mail an gibro@posteo.de

License

Creative Commons License AttributionCreative Commons Attribution
Wenn Wissen entsteht