Bildung an der Schnittstelle Analog und Digital

Mindmap zu Web 2.0 zum mitmachen

Ich habe bei Mindmeister eine Mindmap zu Lernen mit Web 2.0 begonnen. Es soll darum gehen, Alles, was uns zum Neuen Lernen mit Medien einfällt einzubinden. Links auf eure eigenen Projekte sind dabei sehr erwünscht. Zu Jeanpol’s dynamischer Vorlesung und dem Projektblog von D21 habe ich schon Links gesetzt. Vielleicht hat jemand Lust mitzumachen:

5 Kommentare

  1. 26. November 2008    

    Nett, dass du einen Link auf meine “Vorlesung” gesetzt hast. Was soll ich hier konkret tun?

  2. 26. November 2008    

    Nett, dass du einen Link auf meine “Vorlesung” gesetzt hast. Was soll ich hier konkret tun?

  3. gibro gibro
    26. November 2008    

    mit diesem Link http://www.mindmeister.com/11454263 kommst du zu mindmeister. Wenn man sich dort anmeldet, kannst du mithelfen an einer “Landkarte” des “Neuen lernens” zu arbeiten. Würde mich freuen. Vielleicht kannst du auch noch andere aktivieren, mit daran zu arbeiten. Ähnlich wie in einem Wiki, zu ordnen, zu verlinken, zu konstruieren.

  4. 30. November 2008    

    Danke für den Link. Das Problem ist, dass Leute schwer zu mobilisieren und zu binden sind. Es ist extrem anstrengend, Partner zu finden, mit denen man langfristig etwas konstruieren kann. Zur Diffundierung ist das Internet sehr geeignet, aber außer Wikipedia gibt es wenig Orte, wo langfristig Wissen konstruiert wird.
    Das habe ich auch in meinem Blog-Eintrag heute beschrieben:
    http://jeanpol.wordpress.com/2008/11/30/aufmerksamkeitsfenster/

  5. 30. November 2008    

    Danke für den Link. Das Problem ist, dass Leute schwer zu mobilisieren und zu binden sind. Es ist extrem anstrengend, Partner zu finden, mit denen man langfristig etwas konstruieren kann. Zur Diffundierung ist das Internet sehr geeignet, aber außer Wikipedia gibt es wenig Orte, wo langfristig Wissen konstruiert wird.
    Das habe ich auch in meinem Blog-Eintrag heute beschrieben:
    http://jeanpol.wordpress.com/2008/11/30/aufmerksamkeitsfenster/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Worum gehts hier?

@gibro schreibt über den (bisher) schmalen Pfad an dem sich die analoge und die digitale Welt treffen. Welche Möglichkeiten sich daraus für die Bildungspraxis ergeben ist Inhalt dieses Blogs.

Podcast abonnieren

%d Bloggern gefällt das: