Skip to main content

Edu Game Design Jam im Rahmen der spiel.digital

dan_behnke_CC-BY-SA

Daniel Behnke und Daniel Bernsen hatten die fantastische Idee einen Edu Game Jam ins Leben zu rufen. Dort treffen sich Menschen, die Spiele für den Bildungsbereich entwickeln, beforschen oder einfach nur verwenden wollen.

Dazu haben sie eine Webseite eingerichtet und einen Game Design Kurs entwickelt, der bis zum 15.11. wöchentlich Beiträge freischaltet.

Darüber hinaus gibt es, wie es sich für Gamer*innen gehört, einen Discord-Server. Auf dem sich die lernende Community austauscht und ihre selbst entwickelten Spiele vorstellt.

Am 04.11. um 19:00 Uhr werde ich etwas zur Spieleentwicklung als Teil des Erkenntnisprozesses machen (Link zum Zoom-Meeting: https://igmetall.zoom.us/j/95160028394). Dort wird es vor allem um eine Seminarmethode gehen, bei der die Teilnehmenden in die Lage versetzt werden, selbst Spiele zu entwickeln. Meine Beobachtung ist, dass der Spieleentwicklungsprozess dabei hilft, das Gelernte neu zu framen und anzuwenden. Spieleentwicklung ist damit nach den Taxonomien von Bloom schon eine sehr komplexe Verarbeitung von Gelerntem.

Padlet-Alternative

In meinem neuen Job, bei der IG Metall sind wir darauf angewiesen datenschutzkonforme Dienste zu nutzen. Padlet ist deshalb zwar immer noch die erste Wahl, aber es muss auf Dauer eine Alternative her. Deshalb habe ich mal ein wenig geforscht, und bin auf Spacedeck gestoßen. Man kann das Werkzeug auf seinem eigenen Server installieren, ich habe das mal auf meinem uberspace gemacht.

Fühlt euch eingeladen, euch mit dem Beta Invite Code top-sekrit zu registrieren und Spacedeck auszuprobieren.

Was Überwachung mit unseren Kindern macht

Kennt ihr Elfcams? Das sind Pseudo-Kameras, die sich als “Augen der Elfen” in Kinderzimmern tarnen. Den Kindern wird erzählt, die Elfe passt auf, dass sich das Kind auch brav verhält, wenn nicht wird dem Weihnachtsmann Bericht erstattet. Natürlich ist es keine echte Kamera , sondern nur eine Attrappe, aber die Kinder glauben daran und halten es für eine gute Sache, solange die Weihnachtsgeschenke entsprechend ausfallen.Read More

Die Zauberwürfel-Lösemaschine und die Bildung

Tobias Hübner hat mich auf die Idee gebracht. Und dann habe ich die Maschine mit Lego nachgebaut. Sie löst den Zauberwürfel in ca. 60 Sekunde. Das ist verglichen mit anderen Hochgeschwindigkeits-Rubix-Würfellösenden Maschinen sehr langsam. Verglichen mit denen, die ihn nie gelöst haben und statt dessen die Klebepunkte umgeklebt haben sehr schnell.Read More

Radiosendung der AES Realschule in Essen

Es war ein großartiges Projekt zwischen der Uni Duisburg-Essen und den Schüler_innen der Klasse 7f der AES (Albert-Einstein-Realschule) in Essen. 25 Studierende und 30 Schüler_innen haben eine kleine aber feine Radiosendung auf die Beine gestellt, deren Höhepunkt am 01.02. die Veröffentlichung im Rahmen einer Livesendung war.

In 2 Workshops haben alle Beteiligten sich auf Themen geeinigt, dazu recherchiert, Interviews geführt, Beiträge geschnitten und am Ende eigene Texte eingesprochen. Arrangiert wurde alles in einer Livesendung, die ab jetzt auch unabhängig von Zeit und Ort angehört werden kann.

Edubarcamp-Kalender

Ich habe einen abonnierbaren Edubarcamp-Kalender gebaut. Falls ihr ein Barcamp im Bildungsbereich kennt, das ich noch eintragen soll, sagt mir Bescheid. Die Idee geht auf eine Initiative von Jöran zurück, der im vergangenen Jahr im Rahmen vom Podcast JRA alle Edubarcamp Orgas angerufen hat. Die Podcasts geben einen Überblick über die breite Szene von Bildungsbarcamps in Deutschland. 

Im losen Zusammenschluss aller Barcamp-Aktiven wurde der Ruf nach mehr Vernetzung laut. Ich habe deshalb mal diesen Kalender gebaut.