Skip to main content

Edubarcamp-Kalender

Ich habe einen abonnierbaren Edubarcamp-Kalender gebaut. Falls ihr ein Barcamp im Bildungsbereich kennt, das ich noch eintragen soll, sagt mir Bescheid. Die Idee geht auf eine Initiative von Jöran zurück, der im vergangenen Jahr im Rahmen vom Podcast JRA alle Edubarcamp Orgas angerufen hat. Die Podcasts geben einen Überblick über die breite Szene von Bildungsbarcamps in Deutschland. 

Im losen Zusammenschluss aller Barcamp-Aktiven wurde der Ruf nach mehr Vernetzung laut. Ich habe deshalb mal diesen Kalender gebaut.

Educamp – Klassentreffen der Eduvögel aus dem Internet

HuggingDer @amsellen hat sich im Vorfeld des Educamps mit der Filterblase der Edupunks befasst. Es ist das Wesen von Communities sich abzugrenzen und im eigenen Saft zu schmoren und sich im Kreis zu drehen und mit sich selbst zu beschäftigen, und es ist ebenso das Wesen der Educampenden um sich zu schauen und sich zu fragen, wo der Rest bleibt und wie wir alle Pädagogen mit in das 21. Jh. nehmen können. Aber vielleichtRead More

Immer schön Beta bleiben

Sessionplan educamp 11 Samstag

Sessionplan educamp 11 Samstag

CC by-nc 2.0 schaumburg (flickr)

Ich habe ja nur den letzten Tag des Educamps erlebt, aber ich hatte schon 2 Wochen zuvor Thomas in Bremen besucht und war von der Location begeistert. Das Motto des Camps war “Lernräume gestalten”. Wenn schon nicht in einer mir bekannten Session, so wurde die Diskussion zumindest in der Nachbetrachtung aufgegriffen. Es war ohne Zweifel eine einzigartige Atmosphäre, die auch nur schwer auf andere Lernorte übertragbar sein drüfte, aber das macht ja gerade den Reiz einer guten Veranstaltung aus, dass sie sich nur schwer kopieren lässt.

Ich selbst habe gemerkt, Read More

Kooperation Uni Lüneburg und Educamp09

Kooperation Uni Lüneburg und Educamp09

Educamp09

Die Veranstaltung an der Uni Lüneburg von Jöran und mir steht diessemestrig unter dem Titel:”Educamp: Auf dem Weg in eine neue Lernkultur”. In der Ankündigung steht:
Ein Barcamp ist eine Konferenz, auf der jeder Teilnehmer Ideen mit anderen zusammen diskutieren und weiterentwickeln kann. Ein Educamp ist eine Spezialisierung, bei dem es es um den Austausch unter Pädagogen geht. Am 18./19. April 2009 findet ein solches Educamp in Ilmenau statt.
Wir werden zwar nicht nach Illmenau fahren, kooperieren aber und werden über einen Videostream virtuell verbunden sein. Durch den praktischen Einsatz von diesem und anderen Medien soll so ein Austausch und Vernetzung mit anderen Pädagogen aus der Praxis angeregt werden und gleichzeitig der intelligente Einsatz von digitalen Medien jenseits der E-Mail erprobt werden.
Die Studierenden werden eigene halbstündige Sessions für das Educamp vorbereiten. Für die Vorbereitung dieser Sessions müssen sie Arbeitszeit zwischen dem 6.4. und 18./19.4. einplanen.
Solch ein Format in die universitären Lernumgebungen einzubetten wird sicherlich nicht leicht. Im Educamp findet die Weitergabe von Wissen auf eine freiwilligen Ebene statt, bei uns im Seminar wwerden die StudentInnen gezwungen, es handelt sich um eine Pflichveranstaltung, bei der jede(r) davon ausgeht am Ende auch seinen Schein zu erhalten. Trotzdem ist es für uns ein Experiment und für die StudentInnen ein Blick über den Tellerrand und die Auseinandersetzung mit in der Paxis stehenden Pädagogen. Das spezifischere Konzept haben wir in ein Wiki auf http://educamp.mixxt.de eingepflegt. Zum lesen ist eine Anmeldung erforderlich.